Nicolas Alvarado

Latete

Nicolas Alvarado aka Latete ist Chilene, spielt leidenschaftlich gerne Rugby, mag leidenschaftlich gerne Tattoos, verehrt leidenschaftlich gerne Basquiat, trinkt leidenschaftlich gerne Pisco (Destillat aus Traubenmost und alkoholisches Nationalgetränk Chiles aka Schnaps mit Katerpotential) und ist nebenbei Künstler, Inhaber eines Record Labels, Visual Artist, Designer und DJ.

Als Künstler verlässt er regelmäßig die Leinwand, um sich anderen Objekten zu widmen. Da wären z.B. ein Gefängnisprojekt in Chile, wo Latete mit Gefangenen den Knast farblich gestaltet hat, ein Projekt für das Kunst-Museum Bonn (Kunstpreis “Start – Gestalte Deine Stadt”), welches ihn nach Deutschland gebracht und bei dem er einen städtischen Müllwagen kritisch und bunt gestaltet hat, die Gestaltung von diversen Wänden in  Clubs wie dem Yuca in Köln uvm.

Als Designer hat er von T-Shirts, Album Covers, Skateboards, Stühlen, Logos, Vasen, Skulpturen alles gestaltet was ihm in die Hände kam. Oft Impuls getrieben und ohne Tabu.

Als DJ legt er auf diversen Partyreihen auf, meist mit der Crew um sein Label Kommando Records. Mit uns hat er auf diversen Partys wie dem Foyer (Düsseldorf), Hotel Europa (Aachen), Kreuzberg (Bonn) und dem Melt 2014 musiziert.

Als Visual Artist beleuchtet er diverse Clubs und Shows im Rheinland. Darunter finden sich Künstler wie der Kölner Retrogott.

Latete hat sein Atelier und Label in Köln.

 

13220544_1140987415971409_5789949854796350557_o13467503_10154388480824248_200793087_okommando recordsNicolas Alvarado Arbeit mit GefangenenNicolas Alvarado MüllwagenNicolas Alvarado Streetart BonnNicolas Alvarado Arbeit in der Bonner Schule