Statement zur Lage der Nation

Die vergangenen Jahre haben viele etablierte Indie Partys wie die Getaddicted die Segel gestrichen, oder wurden wie die liebemachen.an Clubs verkauft. Viele kleine Indie Feten wurden eingestampft, oder spielen jetzt in Bars mit 5qm Tanzfläche vor eingefleischten Fans.

Uns gibt es seit 2010 und es gleicht einem Spagat, alte und junge Fans unter einen Hut zu bringen. Wir hören oftmals von alten Gästen: “Spielt mal gute Musik” oder “das ist kein Indie”. Dabei spielen wir Monat für Monat spannende und neue Musik, abseits der Charts.

Für uns gehören 2018 Strömungen wie Cloud & Deutsch Rap, Future RnB, Bass usw. zum Zeitgeist, deshalb dürfen sie auf einer guten Indie Party nicht fehlen. Wer sich jetzt vor lauter Angst vor dem Neuen um 10.03 Uhr in der Früh ein Schnäpschen zündet, dem soll gesagt sein: “Keine Sorge die ewigen Klassiker a la “Mr. Brightside” und Co. werden auch weiter von Zeit zu Zeit gedropt”.

Mehr noch planen wir in 2018 eine “disco bohème – Indie like in 2010″. Mit der alten Stammbesetzung Fips aka Philipp Maxrath, B aka Björn Genehr und mir Julius Teske. Dazu im Verlauf des Jahres mehr.

HDGDL

P.S. Hier noch ein kluger Artikel zum Thema Indie & Zeitgeist.

http://thepostie.de/news/indie-disko-kommentar-dj/