IMG_1361

Unsere Praktikantin und ihr Flyer

Hallo meine lieben Bohèmians,

falls ich ein wenig in Vergessenheit geraten bin, ich bin Nadine, die Praktikantin der Disco Bohème.

Meine Aufgaben waren es die Vorzüge und Nachteile eines Partyveranstalters kennen zu lernen. Dazu kommen wir später.

Die Bohème am Freitag den 03.05 steht unter dem Motto „Revolution“. Es begann alles im März, ich wollte ein Thema haben, welches Enthusiasmus und Entschlossenheit in uns weckt. Getreu dem Motto, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit sollen wir bei der Bohème am 3. Mai zusammen einen wundervollen Abend verbringen, mit guten Freunden, Lebenslust und der Freiheit, dass zu tun, wonach uns der Sinn steht!

Bis wir zu dem heutigen Flyerfoto gekommen sind, war es ein harter und steiniger Weg. Als blutige Anfängerin hatte ich ein genaues Bild im Kopf und dachte, dass das Shooting schnell erledigt sei. Es sollten vier Personen mit Musikinstrumenten und Gebrüll, der Uni Bonn im Hintergrund, auf die Kamera zu laufen. Wir waren uns schon sehr sicher, dass sich unser 4-stündiges Shooting in der Eiseskälte gelohnt hatte. “Passt nicht ins Polaroidformat“ kam aus der oberen Chefetage, enttäuscht tranken meine Modelle und ich eine Flasche französischen Rotwein. Wir vertagten das Shooting.

Auf ein neues!

Jetzt wollten wir provozieren. Samy zog blank, ein roter Stern auf den Rücken, darin noch den Schriftzug „Disco Bohème“ und fertig. “Passt leider nicht so ganz zum Thema Französische Revolution“ klang es erneut aus der Chefetage. Nun begossen wir den Misserfolg mit einer Flasche französischen Sekts.

Ich wusste, dass ich mir nicht noch einen Fehltritt erlauben durfte und setzte mein Handwerkliches Geschick ein. Ich nähte eine riesige französische Flagge, wickelte ein Model darin ein drückte auf den Auslöser… und siehe da, das Flyerfoto war geboren :) Überglücklich tranken wir auf das Foto und das „ JA“ aus der Chefetage eine Flasche französischen Champagner.

Die Flyer gingen also in Druck und mussten verteilt werden. Ich stand also mit einer Tasche voller Flyer in der Fußgängerzone in Bonn und wollte sie unter das Volk bringen. “Eine einfache Aufgabe“, dachte ich, doch sollte ich mich schon sehr bald Irren. Nach einer Stunde, gefühlten 3, waren gerade mal ¼ der Flyer verteilt. Mein Ziel war es, jeden Flyer zu verteilen. Nachts um halb drei war mein Werk vollbracht, nun habe ich eine Erkältung, aber bis Freitag bin ich wieder Fit ;)

Ich hoffe also, das meine Erkältung nicht umsonst war und Ihr alle zahlreich am Freitag im Kreuzbergclub in Uniform und polierten Stiefeln erscheint :)

Ps: Ich werde von Tag zu Tag nervöser und freue mich auf einen wundervollen Abend mit euch:)

Eure Nadine

 

Fotoshoot Disco Boheme 093FREAKS_IMG_0452Flyer Disco Bohème 40 mit Schnitt a